PROPYLENE Kunststoffhersteller Borealis, Wien, Österreich, hat sein Angebot an Borpure-Polypropylenen erweitert. Borpure RJ766MO entwickelte das Unternehmen für transparente, dünnwandige Verpackungen der Lebensmittel-Industrie. Es verfügt über verbesserte organoleptische Eigenschaften, wodurch es laut Unternehmen zu keiner Beeinflussung von Geschmack oder Geruch kommt. Die guten Fließeigenschaften ermöglichen niedrigere Prozesstemperaturen, als es bei vergleichbaren Materialien der Fall ist. Ebenfalls erweiterte der Hersteller sein Angebot an Bormed-Polyolefinen, beispielsweise LE6609-PH für Ampullen und Flaschen. Dieses reduziert den Materialverbrauch und ermöglicht so eine effizientere Produktion. SC820CF eignet sich für weiche Filme, Beutel sowie Schläuche.