Bild

EXTRUSION Die FX-Line von Gruber Extrusion, Aussee, Österreich, verbraucht laut Hersteller bis zu 80 Prozent weniger Energie als vergleichbare Modelle. Die Modelle verfügen über eine geringe Komplexität, was laut Unternehmen eine hohe Zuverlässigkeit bei geringem Ausschuss ermöglicht. In alle Geräte sind Vacuum-Energy-Saving-Kits verbaut, die das Vakuum im Betrieb automatisch regeln. Hierdurch lassen sich Abläufe standardisieren und eine erhöhte Produktqualität sowie Produktivität erzielen. Der geringe Energieverbrauch verbessert neben den laufenden Kosten auch die Klimabilanz der hergestellten Produkte.