Bild

THERMOFORMEN Die Composite Thermoformanlage des Typs KV 287 von Rucks Maschinenbau ist zum Erreichen reproduzierbarer Ergebnisse mit unterschiedlichen Faserverbundstoffen konzipiert. Sie verfügt über eine Säulenpresse mit einer Leistung von 2.000 kN und eine Vorheizstation mit einer Aufheizrate bis 15 °C pro Minute, die Faserverbundwerkstoffe bis Materialstärken von 10 mm auf 300 °C temperiert. Das Vorheizen erfolgt dabei gleichmäßig sowie mit einer Genauigkeit von +- 1 °C. Den Materialtransport von der Vorheizstation zur Presse geschieht über ein pneumatisches Linearsystem mit Schwenkspanneinrichtung zum Fixieren. Dabei optimierte der Hersteller die Transportgeschwindigkeiten, um ein zu starkes Abkühlen der Prepgregs zu vermeiden. Die aus dem Pressraum vollausfahrbare Heizplatte ermöglicht dabei sowohl einen ergonomischen Werkzeugwechsel als auch Materialentnahme nach dem Umformprozess. Steuern kann der Anwender die Anlage über ein Touchscreen mit einem Ruxx-Logic-HP-System.