Bild

QUALITÄTSKONTROLLE Ohne spezifisches Expertenwissen kann das Qualitätskontrollsystem PowerVision – ein in die Maschinensteuerung Unilog B6 von Wittmann Battenfeld integriertes Visionsystem von Cognex – in die Produktionskette eingefügt werden. Die Darstellung der Applikation in der Steuerung soll es dem Bediener der Maschine erlauben, die Messergebnisse mitzuverfolgen. Dieses ganzheitliche Konzept wurde in der MicroPower Spritzgießmaschine erstmals umgesetzt. Angesteuert wird die Kamera über ein Programm des Vertikal Scara Roboters W8VS2, der seinerseits die entsprechenden Rückmeldungen des Visionsystems erhält. Die eigens für diese Anwendung geschaffene Bedienoberfläche deckt den überwiegenden Anteil der in der Praxis vorkommenden Messaufgaben ab. In der vorliegenden Ausbaustufe übernimmt das System die Anwesenheitskontrolle sowie die Prüfung von Konturabweichungen von bis zu acht Kavitäten pro Werkzeugunterteil am Drehteller. Für die Zukunft ist es angedacht, Fehlerarten vordefinierbar zu machen, um eine statistische Fehlererfassung zu ermöglichen.