Bild

SPRITZGIESSMASCHINEN Fanuc stellt drei seiner elektrischen Roboshot Spritzgießmaschinen der Baureihe S-2000i aus. Eine in eine vollautomatische Fertigungszelle integrierte 300-kN-Maschine wird im Mikrospritzgießverfahren hoch präzise Miniaturteile herstellen. Ein 6-Achsen-Roboter beschickt das Werkzeug optisch kontrolliert mit Einlegeteilen. Am Zyklusende entnimmt er die Fertigteile und legt sie in kleine Boxen ab. Die optische Qualitätsprüfung übernimmt das Bildverarbeitungssystem Cognex Insight.
An einer 1.500-kN-Version mit E-Multi-Spritzaggregat von Mold-Masters für die zweite Komponente können sich die Besucher über die wirtschaftliche Produktion von Zweikomponenten-Formteilen in einem Achtfach-Heißkanalwerkzeug informieren. Eine weitere Live-Vorführung wird dem Werkzeugschutz gewidmet: Ein LR Mate 200iC Roboter fährt einen Papier-Trinkbecher in das sich schließende Werkzeug einer 500-kN-Maschine ein und erreicht einen rechtzeitigen Maschinenstopp, bevor das Werkzeug oder der Becher beschädigt werden. Die Sicherungsfunktion stoppt die Schließplattenbewegung, sobald sie Fremdteile im Werkzeug entdeckt, die zu Schäden führen könnten. Entsprechend verhindert sie beim Formöffnen Schäden am Schieber.