Bild

ERP-SYSTEM Stratec Biomedical Systems projektiert, entwickelt und projektiert vollautomatische Analysensysteme. In die ERP-Lösung konnten jetzt auch die Zulieferer über ein Web-Portal eingebunden werden.

Die automatischen Analysensysteme werden in der klinischen Diagnostik und der Biotechnologie eingesetzt. Die ERP-Lösung abas-Business-Software von ABAS wird bereits seit 1991 in allen Unternehmensbereichen eingesetzt und stetig erweitert. Als bisher jüngste Schritte erfolgten die Anbindung der Schweizer Tochtergesellschaft sowie die Einbindung von Zulieferern. Darüber hinaus wurden individuelle Infosysteme eingerichtet. Ziel der e-Business-Strategie von Stratec ist die Optimierung der Prozesse im Unternehmen. Seit Mitte 2009 wurde ein Web-Portal realisiert. Als Pilot-Lieferant wurde der Hauptlieferant für Baugruppen, der in unmittelbarer Nähe des Unternehmens angesiedelt ist, gewählt. Durch die Nähe bot sich die Wahl an, um bei eventuellen Problemen eine Abstimmung auf kurzen Wegen zu erreichen. Es gab jedoch keine Schwierigkeiten. Der Zulieferer hat nun über das Internet Zugang auf ein Web-Frontend mit eigenem Log-in und Eingabemaske. Dort ruft er seine laufenden Bestellungen auf, sieht den Status und kann die entsprechenden Daten eingeben. Parallel dazu wird in der Software ein Lieferschein generiert. Ruft der Mitarbeiter im Wareneingang nun den Lieferschein auf, wird der Eingang der Ware im ERP-System verbucht, ebenso wie die entsprechenden Daten der Seriennummer und der Baugruppen. Auf diese Weise wurde die Fehlerquote bei den Buchungen reduziert, Lagerplätze und Schütten wurden dazu mit Barcodes ausgestattet, die nun direkt abgescannt werden können. So können die Mitarbeiter heute die Daten sofort bei der Entnahme korrekt eingeben. Nicht nur mit der Lagerlösung, auch mit dem kompletten ERP-System sowie dem neuen Web-Portal ist man beim Anwender sehr zufrieden.