Bild

SERVOTECHNIK Arbeiten Motoren und Antriebs-Steuerungskomponenten heute meist bereits hoch effizient, bieten die sekundären Bereiche rund um den eigentlichen Antrieb noch immer ein beträchtliches Energiesparpotenzial. Durch Zwischenkreiskopplung über den DC-Bus der Acoposmulti Servoantriebe beispielsweise können bis zu 30 % der Bewegungsenergie eingespart werden. Die Bremsenergie wird über Pufferkondensatoren für Beschleunigungsvorgänge an anderer Stelle zur Verfügung gestellt. Eine weitere Steigerung der Energieeffizienz ist durch aktive Energierückspeisung ins Stromnetz erzielbar. Mit dem Antriebssteuerungssystem sind kosteneffiziente Rückspeisungen von bis zu 80 % der bisher in Widerständen verheizten Leistung möglich. Ein weiterer energietechnischer Effekt ist die Korrektur des Leistungsfaktors auf einen Total Power Factor (TPF) von 1,0.

Unterstützt werden sämtliche Energiesparmaßnahmen von B&R durch die Cold-Plate-Schaltschrankmontage. Diese bietet die Option, die in den Servoverstärkern anfallende Verlustwärme über einen Flüssigkeitskreislauf und Wärmetauscher dorthin zu befördern, wo sie benötigt wird.