Bild

Mit den Bernoulli-Saugern von Fipa sind Handhabungslösungen für den berührungs- und verwindungsfreien Transport empfindlicher Produkte realisierbar. Die Sauger erzeugen das benötigte Vakuum nach dem Bernoulli-Prinzip direkt im Saugkopf. Dabei strömt Druckluft durch eine sehr kleine Düse und erzeugt auf der Saugerunterseite einen Unterdruck. Das Werkstück wird nicht umschlossen, sondern liegt sanft an der Saugerunterseite auf. Ein winziger Spalt bleibt zwischen Sauger und Werkstück frei und gewährleistet so einen fast berührungsfreien Kontakt bei nur geringem Einzug des Werkstücks. Verfügbar sind vier Baugrößen mit Sauger-Querschnitten von 20 bis 60 mm und einem Gewicht von 20 bis 120 g. Unabhängig von der Baugröße darf der Betriebsdruck zwischen 1 und 7 bar liegen. Bei 5 bar Betriebsdruck sind – abhängig von der Baugröße – Haltekräfte zwischen 0,9 und 6 N möglich. Durch seitliche Druckluftzuführungen lassen sich die Sauger flexibel zu Saugspinnen erweitern.