Bild

MISCHERSTEUERUNG Für die Steuerung seiner TrueBlend-Mischer bietet Connair drei neue Optionen für den Einsatz in Extrusions- oder Spritzgießprozessen an. Die Standardsteuerung SmartBlend SB-1 wird für rasch wechselnde Aufträge und weniger anspruchsvolle Formulierungen empfohlen. Sie passt sich automatisch an den Materialdurchsatz an und gibt die zu dosierenden Komponenten in einem Schuss direkt in die Mischung ab. Für die exakte Dosierung einzelner, kritischer Komponenten ist optional eine Präzisions-Verhältnisreglung erhältlich. Auftragswechsel sind schnell und einfach durchführbar. Sobald die prozentualen Anteile jeder Mischungskomponente eingegeben sind, übernimmt die Steuerung. Bis zu 50 Rezepturen können für einen schnellen Zugriff gespeichert werden.

Die SB-2-Steurerung erlaubt darüber hinaus feinabgestimmte Präzisionsdosierung mehrerer Komponenten. Um das Zielgewicht exakt zu erreichen, arbeitet diese Variante nach einem inkrementellen Verfahren. Über ein virtuelles Netzwerk bietet sie darüber hinaus die Möglichkeit der Fernüberwachung und -steuerung des Mischers.

Für noch höhere Anforderungen ist für die SB-2-Steuerung ein Software-Upgrade verfügbar. Bei zwischen Mischer und Extrudereinspeisung geschalteter TrueWeigh Dosierstation wird damit eine adaptive Regelung von Extruderdurchsatz und Endproduktabmessungen realisiert. Auf diese Weise lässt sich nicht nur der Ausstoß des Extruders erhöhen, sondern auch die Maßhaltigkeit der Extrudate verbessern.