Bild

BELÜFTUNGSVENTIL Durch eine Änderung des inneren Aufbaus wurde das neu entwickelte Belüftungsventil Z4912/… den Anforderungen von Schnellläuferwerkzeugen angepasst. Um eine dauerhafte Funktion zu gewährleisten, legten die Konstrukteure insbesondere auf eine stabile Bauweise und Verbindung der Einzelteile Wert. Durch die eingeblasene Luft vermeidet das Belüftungsventil Vakuumprobleme und unterstützt so bei der Entformung von großvolumigen, hohlen Spritzgussteilen. Eine einfache Montage in eine H6-tolerierte Aufnahmebohrung ermöglicht einen schnellen und sicheren Einbau in die Kavität. Alle mit der Schmelze in Berührung kommenden Teile bestehen aus Edelstahl, sodass das Ventil auch für den Einsatz mit aggressiven Kunststoffen geeignet ist. Die Baureihe umfasst die bisher marktüblichen Größen 8, 10 und 12 mm, ergänzt um den Durchmesser 6 mm für die sichere Belüftung kleiner Kavitätsbereiche.