Bild

DOSIERZELLE Die SD-DM 402/403 von Sonderhoff ist eine Mehr-Komponenten-Dosierzelle für den Einsatz im teil- und vollautomatischen Betrieb zum Dichtungsschäumen, Kleben und Vergießen von unterschiedlichen Bauteilen. Mit dieser Anlage können neben Fermadur, einem kalt härtenden 2K-Gießmassen-Sytem für die Herstellung von harten über weichen bis hin zu gelartigen Vergussprodukten auf Polyurethanbasis, auch weitere flüssige, mittel- und hochviskose Kunststoffe wie Polyurethane, Silikone, Epoxidharze oder andere polymere Reaktionswerkstoffe verarbeitet werden. Die Dosierzelle arbeitet in konstanter Fertigungsqualität und gleichbleibender Dimension auch bei unterschiedlicher Konsistenz der Werkstoffe. Der Hersteller hat die Dosierzelle so konzipiert, dass die Bediener die unterschiedlichen Aufgabenstellungen einfach und sicher erfüllen können. Ausgestattet ist die Zelle mit einer per Touchscreen zu bedienenden Oberfläche. Durch Voreinstellbarkeit und Regelung aller Anlagen- und Prozessparameter ist der vollautomatische Produktionsablauf der Anlage sichergestellt. Eine wesentliche Erleichterung bei der Konturprogrammierung von Bauteilen wird durch die Nutzung des Teach-in-Verfahrens erreicht. Durch den modularen und kompakten Aufbau wird eine leichte Zugänglichkeit der Anlage ermöglicht, die zugleich die schnelle und einfache Durchführung von Pflege- und Wartungsarbeiten zulässt.