Bild

THERMOPLASTE In einem breiten Temperaturbereich unter verschiedensten Belastungen und chemischen Anforderungen erfüllen die Luvocom-Werkstoffe für Linearantriebe ihre Aufgaben. Möglich wurde dies durch gezielte Kombination verschiedener Additive wie Carbonfasern und inkorperierbaren Gleitmitteln mit unterschiedlichen Basiskunststoffen. Lebensdauertests von 2 Mio. Doppelhüben mit einer linearen Geschwindigkeit von 50 cm/s haben eine sehr geringe Erwärmung der Kunststoffspindelmutter um 4 bis 5 K und so gut wie keinen Abrieb der Metallspindel oder auch der Kunststoffmutter ergeben. Weitere Vorteile dieser Werkstoffe sind Designfreiheit, kostengünstige Herstellung von Teilen im Spritzgießverfahren, Vermeiden mechanischer Nachbearbeitung sowie lange Lebensdauer und Wartungsfreiheit. Hinzu kommen die Reduzierung von Montageschritten, Gewichtseinsparung und Geräuschminderung.