IMD-KASCHIEREN Die innovative Basis einer Technologie von Reiss Kunststofftechnik beruht auf einem kleberlosen Direktkaschierverfahren beim Thermoformen. Zuführung, Verformung und Verbindung von Folie und einem textilen Dekor erfolgt direkt im Vakuum-Tiefziehprozess. Die Oberflächenveredelungsmethode ermöglicht hohe Designfreiheit auch bei komplexen Bauteiloberflächen mit stark verformten Bereichen. Außerdem lässt sie hohe Flexibilität zu in Bezug auf textile Oberflächeneffekte mit zusätzlicher Funktionalität wie Haptik und Geräuschdämpfung, hochwertige Optik und Qualität sowie auch partielle textile Oberflächen. Anwendungsmöglichkeiten gibt es viele. Einige davon sind Verkleidungsteile im Fahrzeuginnenraum, Ablagefächer, dekorative Verpackungslösungen sowie Formteile mit partiellen textilen Oberflächen.

Fakuma 2009, Halle A3, Stand 3305