HANSER In dem Buch „Spritzgießen für Praktiker“ beschreibt Christoph Jaroschek in einfacher Form, wie der Spritzgießprozess funktioniert. Er gibt dem Maschineneinrichter eine klare Arbeitsanweisung an die Hand, die es ermöglicht, mit Hilfe von Tabellen und Diagrammen eine Spritzgießmaschine einzustellen. Ausführlich geht das bei Hanser, München, erschienene Buch auf die gängigen Sonderverfahren ein und erklärt die notwendigen zusätzlichen physikalischen Grundlagen. Im Kapitel „Letzte Schritte zur Qualität“ wird beschrieben, wie Qualität dokumentiert werden kann und welche Hilfsmittel zur Qualitätsoptimierung zur Verfügung stehen.