AUTOMATION Während der Fakuma wird Waldorf auf einer vollelektrischen Spritzgießmaschine eine Automationslösung präsentieren. Es handelt sich dabei um ein modulares Baukastensystem für die Herstellung von Pipettenspitzen. Dabei werden variabel 8 bis 64 Pipettenspitzen pro Schuss entnommen und in ein intelligentes Carriersystem umgesetzt, das mit beliebig vielen und unterschiedlichen Prüf-, Montage- und Abpackmodulen erweitert werden kann. Die ausgestellte Version ist zur Demonstration der Erweiterungsfähigkeit mit einer 100%-Prüfstation mit Kameras des Partners Wolf Prüfsysteme ausgestattet. Als Erweiterungsmodule hat der Automationsanbieter zum Beispiel Kamera-Prüf-Optionen für verschiedene Seitenansichten, Ausschleußmodule für Fehlteile und Nachbestückung mit Gutteilen, verschiedene Filtermontagen, Palletiermodule, Kavitätensortierung, Abpackmodule in Beutel (gemischt, einzeln nach Kavitäten oder in Kavitätengruppen) oder auch Abpackmodule in Trays im Programm. Das modulare Baukastensystem lässt sich in Reinräumen der Klasse 10 000 einsetzen.

Fakuma 2009, Halle B2, Stand 2204