Bild

Mit der Übernahme des Herstellers von PVC-Spezialprodukten verfolgt Mexichem das Ziel, seine globale Position als Anbieter von PVC-Produkten für die gesamte Wertschöpfungskette auszubauen. Durch die jüngste Übernahme wird Mexichem zum größten PVC-Spezialitätenhersteller weltweit.

Dr. Michael Träger, Geschäftsführer und CEO des übernommenen Unternehmens, kommentiert: „Die Vereinigung mit dem strategischen Partner Mexichem ist ein wichtiger Schritt, um gemeinsam die Position als weltweit größter PVC-Spezialitätenhersteller konsequent weiter auszubauen. Dieses ist auch ein klares Signal zur Stärkung unseres Standortes in Marl.“

Das Management von Vestolit führt das Unternehmen auch nach der Akquisition weiter. Zudem bleibt die seit 1949 bestehende Marke Vestolit bestehen.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der  Kartellbehörden, mit der das Unternehmen im 4. Quartal 2014 rechnet.

(dl)