Bild

Gelten soll das Energie-Label nur für Maschinen, für die Euromap bereits Energieeffizienz-Empfehlungen ausgesprochen hat. Dies sind Extrusions-Blasmaschinen und Spritzgießmaschinen. Ab 1. Oktober soll das Label in Kraft treten.

Das Energie-Label soll die bisherigen Energieeffizienz-Empfehlungen des Euromap-Verbands ergänzen. Darauf aufbauend haben Maschinenhersteller ihre Produkte nach eigenen Effizienzkriterien bewertet und eingeteilt. Das einheitliche Label von Euromap soll potenziellen Käufern dabei helfen, die Effizienz verschiedener Maschinen zu vergleichen.

(dl)