Bild

Damit verfügt das Unternehmen über 20 Fertigungsstandorte und sechs Technikzentren in Asien. In China gibt es mit der Eröffnung des Firmensitzes in Shanghai zwölf Standorte. Derzeit sind in Shanghai etwa 115 Mitarbeiter in den Bereichen Technik, Verwaltung und Vertrieb tätig. Zur Unterstützung des Wachstums von IAC im asiatischen Markt sollen zukünftig insgesamt 150 Mitarbeiter am neuen Standort in Shanghai beschäftigt sein. Der Leiter des Nordasiengeschäfts, Brian Pour, übt seine Aufgabe ebenfalls am neuen Firmensitz in Shanghai aus.

(dl)