Bild

Die Veranstaltungen finden zu folgenden Terminen statt:

 

  • Stuttgart, Deutschland: am  2. Juni
  • Lyon, Frankreich: am 18. Juni
  • Hannover, Deutschland: im September
  • Mirandola, Italien: am 17. und 18. September
  • Kopenhagen, Dänemark: im November
  • Warwick, Großbritannien: im November

Seit der ersten Fachkonferenz vor vier Jahren ist die Medizintechnikkonferenz aus dem Veranstaltungsprogramm des Spritzgießmaschinenbauers nicht mehr wegzudenken. Weltweit gehört sie zu den best besuchten Veranstaltungen des Unternehmens „Die Fachkonferenz hat sich als eine Art Netzwerktreffen für die Kunststoffverarbeiter in der Medizintechnik etabliert“, zeigt sich Christoph Lhota, Leiter des Geschäftsbereichs Medical in Schwertberg stolz.

Prozessintegration senkt Stückkosten

Prozessintegration und Hochleistung – diese Themen stehen dieses mit zwei Exponaten im Mittelpunkt. Auf einer E-victory 160 combi Spritzgießmaschine mit integriertem Easix Sechsachsroboter werden in einem Arbeitsschritt Transfusionskammern mit integriertem Filter produziert. Eine Anwendung, die einigen Besuchern sicher bereits von der K 2013 bekannt sein dürfte. Auf der Konferenz können die Fachbesucher jetzt die Effizienzpotenziale des neuen Verfahrens im Detail analysieren. „Wir gehen davon aus, dass dieser Prozess die Herstellung von Mehrkomponenten-Hohlkörpern – sowohl mit als auch ohne Inlay – revolutionieren wird“, so Lhota.

In einer zweiten hochautomatisierten Fertigungszelle werden während der Veranstaltung auf einer vollelektrischen E-motion 160 Nadelhalter für Insulinpens produziert. Gemeinsam mit den Partnern Braunform und Hekuma wird hier gezeigt, wie sich auch in der Medizintechnik die Kavitätenzahlen ohne Einbußen bei der Prozessstabilität und Bauteilqualität steigern lassen.

Fachvorträge, Partnerausstellung und Raum zum Netzwerken
Die Ausstellungen werden von Fachvorträgen zu den Themen Sicherheit, Präzision und Effizienz begleitet. Weitere Unternehmen präsentieren im Rahmen der Partnermesse ihr Know-how aus dem Werkzeugbau, der Automation, für Peripherie, Rohstoffe und die Reinraumtechnik.

 

Weitere Informationen und Anmeldung: medical@engel.at