Bild

Willi Eibner, CEO von Greiner Packaging, erläutert die Gründe für den Verkauf von Mould & Matic: „Das Tätigkeitsfeld von Mould & Matic zählt nicht zu unserem Kerngeschäft. Andererseits entspricht es jenem von Haidlmair.“ Mario Haidlmair, Geschäftsführer von Haidlmair, ergänzt: „Wir sehen es als Chance, dieses Unternehmen zur Gänze zu übernehmen.“ Und er fügt hinzu: „In den letzten Jahren gab es eine sehr gute Zusammenarbeit mit Greiner Packaging. Zu den Kunden von Mould & Matic zählten jedoch sehr oft auch Mitbewerber von Greiner Packaging. In diesem Zusammenhang war die 50:50-Beteiligung nicht immer ein Vorteil für Mould & Matic. Als alleiniger Eigentümer sehen wir daher künftig bessere Entfaltungsmöglichkeiten für das Unternehmen.“

Haidlmair will Mould & Matic in das eigene Geschäft integrieren, die aktuellen Mitarbeiter aber übernehmen. Haidlmair betont: „Wir stehen hinter der aktuellen Mannschaft und sind überzeugt davon, dass Sie ihre tolle Arbeit auch in Zukunft fortsetzen wird.“

(dl)