Bei seiner jährlichen Mitgliederversammlung, dem Tag der Kautschukindustrie, hat der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V. (wdk), am 8.Mai in Berlin seine neu erstellte Nachhaltigkeits-Charta verabschiedet.
Zusammen mit dem ADK, dem Arbeitgeberverband der deutschen Kautschukindustrie, hat sich der wdk und seinen Mitgliedsfirmen eine Leitlinie für faires,verantwortungsvolles und ethisches Wirtschaften
gegeben. Die Charta wurde von der Mitgliederversammlung mit
einem einstimmigen Votum angenommen. Diesem Beschluss ging ein intensiver Dialog mit der deutschen Bundesregierung, der EU-Kommission, Verbänden, Unternehmen, Sozialpartnern sowie Netzwerkpartnern innerhalb der Wertschöpfungskette Kautschuk und Elastomere voraus. Die Nachhaltigkeits-Charta mit dem Titel „Nachhaltige Vernetzung“ steht auf der wdk-Homepage www.wdk.de zur Verfügung.