Bild

Inotec und PTG werden dem hauseigenen Maschinen- und Anlagenbauer von Continental, die Contimachinery, zugeordnet. Auf diese Weise baut der Reifenhersteller ein Technologiezentrum für Blasformen auf. Die Arbeitsplätze an den Standorten der übernommenen Unternehmen bleiben erhalten.

Joachim Geimer, Segmentleiter Air Induction Systems, erläutert den Erwerb von Inotec: „Der Markt für Ladeluftschläuche und Reinluftschläuche aus Kunststoff wächst rasant. Mit dem Kauf von Inotec sichern wir uns Wissen über Prozesse und Werkzeuge, die wir bislang extern eingekauft haben.“

Inotec wurde 1994 gegründet und hat sich auf Werkzeug- und Sondermaschinenbau in der Blasformtechnik spezialisiert. Zum Portfolio gehören außerdem der Prototypenbau sowie ein Bemusterungsservice.

PTG wurde 2008 gegründet und ist ein Inotec-Zulieferer, der Komponenten für Sondermaschinen und Blasformwerkzeuge herstellt.

(dl)