Mit dem breiten Maschinenlieferprogramm von NGR können jegliche Formen von Kunststoffabfällen verarbeitet und daraus wertvolle Kunststoffgranulate erzeugt werden. Bei der Herstellung von Kunststoffprodukten lassen sich Kunststoffe aus Produktionsabfällen mittels NGR-Maschinen in den Fertigungsprozess rückführen; bei der Aufbereitung von gebrauchten Kunststoffprodukten lassen sich wertige Kunststoffe wiedergewinnen.

Die miniaturisierten Extrusionsanlagen, wie Blasfolienanlagen, Flachfolienanlagen, Rohrstraßen, Reckanlagen, etc. von Collin erlauben die wirtschaftliche und schnelle Weiterentwicklung von Verarbeitungsverfahren und Kunststoffmaterialien. Neben Laboranlagen werden leistungsfähige Pilotanlagen für die Medizintechnik, für Materialhersteller und weite Teile der Kunststoffindustrie entwickelt und gefertigt.
„Betrachtet man den Produktlebenszyklus eines Kunststoffteils, so war NGR bislang unterstützend in den Stufen Produktfertigung (hier Produktionsabfälle) und Recycling tätig. Mit den Kompetenzen von Collin erweitern wir unsere Fähigkeiten im Produktdesign – eine entscheidende Stufe zur Ausschöpfung des vollen Potentials von Kunststoffen – richtungsweisend zum sparsamen Umgang mit endlichen Ressourcen“, freut sich Josef Hochreiter, CEO von NGR.

Zur Wahrung der Kontinuität behält Collin einen Minderheitenanteil am Unternehmen und wird auch dem Unternehmen und seinen Nachfolgern als Geschäftsführer unterstützend zur Seite stehen. „Die Flexibilität, den Kundenwünschen und Kundenbedürfnissen zu entsprechen, wird wie bisher ein wichtiger Bestandteil der künftigen gemeinsamen Marketing- und Verkaufsaktivitäten sein“, vervollständigt Dr. Collin. Das Ebersberger Unternehmen wird weiterhin seine Eigenständigkeit wahren, jedoch entsteht eine Unternehmensgruppe mit mehr als 220 Mitarbeitern.

Mit Wirkung vom 01. März 2014 wird Dr. Friedrich Kastner als Geschäftsführer der Dr. Collin GmbH bestellt. „Das Ganze ist weit mehr als die Summe der Einzelteile“, fasst Dr. Kastner den synergetischen Wert für beide Unternehmen zusammen. Zur Seite steht ihm Hr. Corne Verstraten als Verkaufsleiter. Beide Manager haben langjährige Erfahrung in der Kunststoffindustrie und sind am Unternehmen beteiligt.

(ck)