Sie verwenden erneuerbare Rohstoffe und bieten zusätzliche  Entsorgungsoptionen – Biokunststoffe bieten zahlreiche Ansatzpunkte, um eine biobasierte Kreislaufwirtschaft in Europa zu etablieren. Durch ihre innovative Kraft und ihr dynamisches Wachstum nimmt die europäische Biokunststoffbranche eine Schlüsselrolle auf Europas Weg zu wirklicher Ressourceneffizienz ein.

Jedes Jahr kommen zwischen 350 und 400 Experten aus der ganzen Welt auf der Konferenz zusammen und bestätigen ihre Stellung als Netzwerkgelegenheit und Informationsplattform. Die Mischung aus Expertenpräsentationen beinhaltet beispielsweise die Themen Wirtschaftsinnovationen, Material- und  Anwendungsentwicklungen sowie aktuelle Politiktrends.

Ein interaktives Konferenzformat, exklusive Netzwerk-Bereiche, ein digitales Terminsystem und die Abendveranstaltung verbinden die Teilnehmer untereinander. Darüber hinaus haben alle Besucher der Konferenz nicht nur die Möglichkeit sich über aktuelle Biokunststoffanwendungen zu informieren, sondern können diese in der angeschlossenen Produktausstellung direkt erleben. 2013 besuchten über 350 Experten aus der ganzen Welt die 8. European Bioplastics Konferenz.

Die Anmeldung für die diesjährige Konferenz ist ab April 2014 möglich.

(ck)