Ein positives Fazit vom Auftritt auf der diesjährigen Interplastica – der internationalen Kunststoff-Fachmesse in Moskau – hat Helmut Gries, Geschäftsführer der gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik, Kierspe, gezogen. Um die Verkaufsaktivitäten aus Deutschland noch weiter voranzutreiben hat das Unternehmen sein internes Supportteam um einen russisch sprechenden Mitarbeiter verstärkt. Maxim Retich ist jetzt Ansprechpartner für russische Kunden und soll zusammen mit der Vertretung Formet Plastic Machinery die Beratung übernehmen. Die Vertretung unterhält Servicestützpunkte in den Regionen Nizhnij Novgorod, St. Petersburg und Moskau. Verkauf und Inbetriebnahmen werden von Deutschland aus durchgeführt und alle Serviceaktivitäten in Russland. Im Fokus stehen dabei intelligente Verbundanlagen mit integrierten Energiesparmodulen.