Bild

Die operative Integration von Teilen der Willwacher Maschinenbau- und Vertriebs GmbH (WMG) in die Hennecke-Gruppe erfolgt zum 31. August 2013. Ab dem 1. September firmiert das neue Unternehmen unter der Bezeichnung „Hennecke Profiliertechnik GmbH“.
WMG verfügt bei der Herstellung von Profiliermaschinen über eine Erfahrung von mehr als 40 Jahren. Zum Portfolio des hoch spezialisierten Unternehmens mit Sitz im Siegerland zählen unter anderem Rollformer und Pressen zur Fertigung von Sektionaltorprofilen und Querteilanlagen sowie Hochleistungs-Trapezblech-Profilieranlagen. Letztere fügen sich nahtlos in das bestehende Anlagenkonzept der kontinuierlichen Hennecke-Sandwichpanel-Anlagen vom Typ Contimat ein. Daneben wird die Hennecke Profiliertechnik natürlich auch das übrige WMG-Produktspektrum erfolgreich weiterführen.
Für den Hennecke-Geschäftsführer Rolf Trippler ist die operative Integration ein wichtiger Schritt, um Kunden bei der Produktion von Sandwich-Bauelementen zukünftig bei nahezu allen Bedürfnissen durch die global aufgestellte Hennecke-Gruppe aus einer Hand bedienen zu können: „WMG verfügt über umfangreiches Know-how und ein erfahrenes und eingespieltes Team. Innerhalb der Hennecke Profiliertechnik GmbH werden wir dieses Know-how im Interesse unserer Kunden nutzen, um die Contimat-Anlagentechnik durch die Integration einer qualitativ hochwertigen Trapezblech-Umformung noch attraktiver gegenüber dem Wettbewerb zu machen. Hiervon profitiert die gesamte Hennecke-Gruppe.“ Das sieht auch Jürgen Willwacher so. Der WMG-Firmengründer und geschäftsführende Gesellschafter schätzt die Möglichkeiten, den der Einstieg eines Weltmarktführers im Bereich der Polyurethan-Verarbeitung bietet: „Der Einstieg der Hennecke-Gruppe stellt für die Weiterentwicklung unseres Kerngeschäfts eine große Chance dar. Insbesondere auch, wenn es um die internationale Marktbearbeitung geht.“ Ab dem 1. September wird Herr Willwacher Geschäftsführer der Hennecke Profiliertechnik GmbH und sorgt so für eine konsequente Fortführung des erfolgreichen Geschäftsbetriebs.
Hinter der Entscheidung zur Gründung der Hennecke Profiliertechnik GmbH steht nicht zuletzt die durchgängige Strategie des Hennecke-Eigentümers Adcuram Group, Hennecke im Bereich von Sandwichpanel-Anlagenkonzepten konsequent zu stärken und weiterzuentwickeln.