Er bedankte sich und sieht den Preis als Anerkennung für das gesamte Unternehmen und seine Mitarbeiter.

Die Forschungsvorträge waren insgesamt sehr gut besucht. Auf besonders große Resonanz stieß der Workshop zum Thema Leichtbau und faserverstärkte Kunststoffe. Hier referierten Dr. Jochen Töpker von BMW, Andreas Szentivanyi von Evonik und Dr. Markus Schuck von Jacob Plastics über Ihre Strategien und die Potenziale dieser Technologien.

Neben den Vorträgen gab die Ausstellung den Gästen die Gelegenheit mit Unternehmen in Kontakt zu treten, was auch für die zahlreichen Graduierten und Absolventen wichtig war.