Bild

1963 zog es Walter Klein wieder in seine Heimatgemeinde Nussdorf bei Vaihingen/Enz, wo er sich im neuen Firmengebäude auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Schnellverschluss-Kupplungen konzentrierte. Hatte das Unternehmen bis Mitte der 70er Jahre noch ausschließlich Kupplungen für die damals aufkommende Druckluftindustrie produziert, so kamen Schritt für Schritt Systeme für flüssige und gasförmige Medien (Fluide) hinzu.

Der Sohn des Firmengründers, Peter Klein, trat 1974 ins Unternehmen ein und weitete insbesondere die internationalen Vertriebsaktivitäten aus. Der Bau und die Inbetriebnahme eines modernen Hochregallagers und neuen Logistikzentrums 1996 trugen den weiteren Expansionsplänen Rechnung. Seit 2001 gehört auch Nycoil, der US-Marktführer für PUR- und Spiral-Schläuche, zu Rectus. Mit der Übernahme der schwedischen Tema 2002 komplettiert ein ausgereiftes Hydraulik-Sortiment das Angebot.

Seit 2003 eine Aktiengesellschaft expandierte das Unternehmen besonders stark in den Märkten Osteuropas, Chinas und Indiens. In den Jahren 2004 und 2005 wurde am Standort Nussdorf der komplette Montageablauf neu strukturiert, um die Produktionskapazitäten auszubauen. Weiterhin wurde für die Märkte Chemie und Medizin ein Reinraum geschaffen.

Seit 2007 gehört die Rectus GmbH zu Parker Hannifin. Als Unternehmensbereich des Systemherstellers von Antriebs- und Steuerungstechnologien konzentriert sich Parker Rectus auf die Entwicklung hochqualitativer Produkte im Bereich Schnellverschluss-Kupplungen. Neben dem Komplettprogramm aus dem umfassenden Katalog entwickelt das Unternehmen auch maßgeschneiderte Lösungen für spezifische Problemstellungen in allen Industriezweigen.