Nathalie Lorena Kletti ist seit Oktober Geschäftsführerin und seit März Senatorin im Senate of Economy International (Bild: MPDV)

Nathalie Lorena Kletti ist seit Oktober Geschäftsführerin des Softwareanbieters und seit März Senatorin im Senate of Economy International (Bild: MPDV)

„Wir sind Teil einer vernetzten Welt“, sagt Nathalie Lorena Kletti, Geschäftsführerin von MPDV, einem Anbieter von Fertigungs-IT für die Smart Factory. „Was wir mit dem Ökosystem unserer Manufacturing Integration Platform (MIP) selbst aufbauen, hilft uns global auch in Form des Netzwerks des Senate of Economy International. Jeder Teilnehmer beziehungsweise Senator bringt sein Know-how in das Netzwerk ein und lässt alle anderen daran teilhaben.“

Global denken, lokal handeln

Neben der Vernetzung in der Wirtschaft geht es dem Senat auch um eine gute Zusammenarbeit mit der Politik. Als Senatorin im internationalen Gremium des Senats der Wirtschaft mit Sitz in Berlin wurde Kletti ausgewählt, weil Sie mit MPDV als internationalem Unternehmen dennoch lokal stark verwurzelt ist. Diese Kombination aus globalem Denken und lokalem Handeln passt optimal zu den Zielen des Senats. Ein Blick auf die lange Liste prominenter Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zeigt, welchen Stellenwert Ihre Berufung hat. (sf)