Während immer mehr Markeninhaber und Regierungen rund um den Erdball den verstärkten Einsatz recycelter Materialien anstreben, stehen Kunststoffhersteller vor der Herausforderung, die effektive Nutzung recycelter Kunststoffe umzusetzen. Peroxidmasterbatches wie die von Zebra-Chem und Milliken ermöglichen es, den Recyclatanteil in neuen Kunststoffen auf bis zu 100 % zu steigern.

„Der traditionelle Fokus von Milliken auf Innovation und Nachhaltigkeit bestärkt uns zu überlegen, wie wir zur Lösung einiger der dringlichsten Herausforderungen unserer Zeit beitragen können, wie der wirksamen Einbindung recycelter Kunststoffe in der Fertigung“, erklärt Halsey Cook, Präsident und CEO von Milliken & Company. „Ich freue mich, Zebra-Chem bei uns zu begrüßen und gemeinsam mit deren herausragender Fachkompetenz das Tempo unserer nachhaltigen Innovationen zu erhöhen.“

Treibmittel- und Peroxidmasterbatches

Das in Bad Bentheim in Niedersachsen ansässige Unternehmen roduziert ein Portfolio chemischer Treibmittelmasterbatches und Peroxidmasterbatches für den Einsatz in den meisten Thermoplasten und technischen Kunststoffen. „Die Führungsposition von Zebra-Chem in Europa gestattet uns, deren kongruente Innovationsplattformen, globale Präsenz und kommerzielle Expertise zu nutzen, um marktfähige Lösungen zur verbesserten Fertigung mit recycelten Kunststoffen zu beschleunigen“, sagt Wim Van de Velde, Vizepräsident der Chemical Division von Milliken für Europe, Mittelost und Afrika. „Unsere vereinten Kompetenzen werden es uns erleichtern, schneller und maßgeschneidertere Lösungen anzubieten, mit denen unsere Kunden ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen können.“

Der Tagesbetrieb, einschließlich der Beziehungen mit bestehenden Zulieferern und Kunden, läuft während der Integration von Zebra-Chem unterbrechungsfrei weiter.