Rudolf Hufschmied (67) scheidet zum Jahresende aus der Geschäftsführung der Hufschmied-Gruppe, Bobingen, aus und übernimmt die Position des Aufsichtsratvorsitzenden. Er war über 40 Jahre in der deutschen Präzisionswerkzeug-Industrie tätig. 1991 machte er sich selbstständig und gründete das Unternehmen Hufschmied, das heute mit vier Werken eine führende Position am Markt für Fräswerkzeuge einnimmt. Mit dem Wechsel in den Aufsichtsrat übernimmt sein Sohn Ralf die alleinige Verantwortung in der Geschäftsleitung der Unternehmensgruppe.