Dipl.-Ing. Andreas Kandt (51), seit Anfang Juni Sprecher der Geschäftsführung bei ER-WE-PA Davis-Standard, will die in Erkrath ansässige Tochtergesellschaft des Davis-Standard-Konzerns in den wichtigsten Märkten an die vordersten Positionen bringen. Gleichzeitig will er sein Experten-Team in Vertrieb, Konstruktion und Service aufstocken.

ER-WE-PA Davis-Standard gilt als Technologie führendes Mitglied innerhalb der Converting Systems Division des Unternehmens und zeichnet für die Bereiche Extrusionsbeschichtung, Liquid Coating sowie Gießfolie und Wickeltechnik verantwortlich. Von Erkrath aus werden Entwicklung, Fertigung, Montage, Vertrieb und Service für Europa und Übersee – mit Ausnahme der USA – gesteuert. Mit 160 Mitarbeitern erzielte die Niederlassung im vergangenen Jahr 40 Mio. Euro Umsatz. 2008 gelten 10 % Wachstum als realistisch. Während sich das Erkrather Team in der Extrusionsbeschichtung bereits zu den Marktführern zählt, möchte Kandt sein Augenmerk nun verstärkt auf den Sektor Liquid Coating und den Service-Bereich richten.