Dr. Nicolas Wiedmann (47) wird neuer CEO bei Siegwerk. (Bildquelle: Siegwerk)

Dr. Nicolas Wiedmann (47) wird neuer CEO bei Siegwerk. (Bildquelle: Siegwerk)

Wiedmann bringt langjährige Erfahrung im Management internationaler Unternehmen sowie der Umsetzung von Veränderungsprozessen mit. Vor seiner letzten Position beim Automobilzulieferer Hella hielt er Führungspositionen bei der Kautex Textron und bei Johnson Controls Automotive Europe in Deutschland. Der promovierte Physiker hat Innovations- und Produktstrategien entwickelt, Mergers- and Acquisitions-Aktivitäten geleitet sowie neue Kunden- und Supply Chain Management-Strategien eingeführt. Während seiner Zeit als Engagement Manager bei McKinsey & Company in Düsseldorf führte er außerdem internationale Berater- und Kundenteams. Sein Schwerpunkt lag in den Bereichen Automobilindustrie, Hightech und Telekommunikation, Informationstechnologie, Medien & Elektronik.

Forker kam 1999 zu Siegwerk und erwies sich als Visionär in der Industrie für Verpackungsdruckfarben. Das Unternehmen führte zahlreiche Akquisitionen durch, konzentrierte sich auf Innovationen im Bereich Verpackungsdruckfarben und Nachhaltigkeit und nutzte schon früh disruptive Digitalstrategien. 2016 wurden Forker und Siegwerk-Inhaber Alfred Keller von Ernst & Young als „Entrepreneure des Jahres“ ausgezeichnet. (jhn)