Joachim Schulz ist seit 1. November 2020 Geschäftsführer  beim Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion, Materialsortierung und -analyse in Schönberg. (Bidl: Sesotec)

Joachim Schulz ist seit 1. November 2020 Geschäftsführer beim Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion, Materialsortierung und -analyse in Schönberg. (Bidl: Sesotec)

Mit Joachim Schulz (55) hat Sesotec einen international erfahrenen Manager als neuen Geschäftsführer gewonnen. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in führenden Positionen in der Automobilbranche, der Elektrotechnik, der Bauzulieferindustrie sowie im Maschinen- und Sonderanlagenbau. Die beruflichen Stationen sind unter anderem Rittal, Internorm International und zuletzt fünf Jahre lang Hedrich .

Schulz hat sich zum Ziel gesetzt, die begonnene Neuausrichtung des Herstellers von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion, Materialsortierung und -analyse weiter voranzutreiben. „Ich freue mich sehr auf die Aufgaben bei Sesotec und bedanke mich bei Marc Setzen für die herausragende Arbeit in den vergangenen drei Jahren, in denen er die strategische Ausrichtung des Unternehmens in Richtung Kundenorientierung und Nachhaltigkeit maßgeblich geprägt hat. So wurde unter seiner Führung unter anderem mit dem Claim ‚Driving Impact‘ der Unternehmenspurpose neu definiert“, sagt Schulz.