Der virtuelle Showroom der Sepro-Group soll bis Ende dieses Jahres online sein. Unter anderem lassen sich die Roboter des Unternehmens dreidimensional erforschen. (Bildquelle: Sepro)

Der virtuelle Showroom der Sepro-Group soll bis Ende dieses Jahres online sein. Unter anderem lassen sich die Roboter des Unternehmens dreidimensional erforschen. (Bildquelle: Sepro)

„Nach der Absage aller Messen aufgrund der Covid-19-Pandemie war es uns wichtig, mit unseren Kunden, unseren Partnern und allen, die ihre Produktion automatisieren möchten, weiterhin in Kontakt zu bleiben“, erklärt Xavier Lucas, Chief Sales Officer der Sepro Group. „Dieses neue virtuelle Konzept präsentiert einen umfassenden Überblick über die Sepro Technologie – fast wie auf einem realen Messestand.“

Im virtuellen Showroom können die Besucher das gesamte Sepro Roboterportfolio erkunden:

  • Die neuen Success 3- und 5-Achs-Linearroboter – universell einsetzbar,
  • 3- und 5-Achs-Roboter anderer Baureihen für alle Spritzmaschinengrößen.
  • 6-Achs-Roboter, die gemeinsam mit den Branchenführern Yaskawa Motoman und Stäubli entwickelt wurden,
  • intelligente Apps einschließlich Live-Support und eine Live-Hotline-Supportfunktion, die Ausfallzeiten reduzieren soll.

Eine Funktion erlaubt es, in einer 3D-Ansicht die Sepro Roboter virtuell und interaktiv aus allen Sichtwinkeln und Perspektiven zu erleben. Dabei informieren kurze Textbeschreibungen mit den wichtigsten Merkmalen und Funktionen.

Ein weiterer Bereich des Showrooms bietet die Möglichkeit Live-Meetings mit technischen Experten zu vereinbaren. Sieben spannende Themen zu Roboter und Automatisierung in der Kunststoffindustrie stehen zur Auswahl, um Ideen für aktuelle und zukünftige Projekte zu erhalten oder zu diskutieren.

Dies sind die Themen:

  • Geringe Stillstandszeiten durch vorbeugende Wartung
  • Schnelle Fehlerdiagnose: Best Practices und Tools
  • Was ist der richtige Greifer für meine Anwendung?
  • Neue, wirtschaftlich attraktive Roboterbaureihen: Success und Success Line X
  • Warum sind 5- oder 6-Achs-Roboter flexibler?
  • Automationslösungen
  • Roboterlösungen für den Medizinbereich