Das Kunststoff-Netzwerk Franken hat das Silber-Label der Europäischen Cluster Excellence Initiative erhalten. (Bildquelle: Kunststoff-Netzwerk Franken)

Das Kunststoff-Netzwerk Franken hat das Silber-Label der Europäischen Cluster Excellence Initiative erhalten. (Bildquelle: Kunststoff-Netzwerk Franken)

Das Kunststoff-Netzwerk Franken wurde schon mehrfach durch die Plattform ausgezeichnet. Es konnte seit Jahren diese Mitgliedschaft auf dieser Plattform durch eine kontinuierliche Arbeit auf hohem Niveau rechtfertigen. „Es ist sehr schwer, in als Mitglied bei Go-Cluster aufgenommen zu werden, aber mindestens genauso anspruchsvoll ist es, die Mitgliedschaft über einen so langen Zeitraum zu erhalten, da diese alle zwei Jahre durch ein intensives Audit zur Zertifizierung der Qualität der Netzwerkarbeit immer wieder nachgewiesen werden muss. Diesen Zertifizierungsprozess hat unser Netzwerk in den letzten Jahren bereits mehrfach durchlaufen und auch in diesem Jahr ist es wieder gelungen, den Auditoren zu beweisen, dass das KNF mit seiner Arbeit und seinem Angebotsportfolio zu Recht zu den herausragenden Kooperationsverbünden in Deutschland zählt“, so Hans Rausch, Geschäftsführer vom Kunststoff-Netzwerk Franken.

Ausschlaggebend für die Auszeichnung ist ein stetiger Verbesserungsprozess in der Netzwerkarbeit, der die Mitarbeiter des KNF, die Vorstände und die Arbeitskreisleiter angespornt, immer besser zu werden und dabei aktuellen Entwicklungen Rechnung zu tragen. Die Auszeichnung zeigt, dass das KNF gute Arbeit im Bereich Vernetzung, Technologietransfer, Weiterbildung sowie bei der Gewinnung von Fachkräften leistet.

Das Kunststoff-Netzwerk Franken wurde 2003 durch regionale Kunststoffverarbeiter und Werkzeugbauer gegründet. Von ursprünglich neun Unternehmen ist das Netzwerk in der Zwischenzeit auf über 200 Mitglieder angewachsen. Die Mitglieder repräsentieren die gesamte Wertschöpfungskette der Kunststoffbranche, von der Granulatherstellung über die Konstruktion, Verarbeitung bis hin zum Recycling. Das KNF ist rein industriefinanziert und richtet seine Aktivitäten an den Bedarfen der Unternehmen aus. (jhn)