Kautex will in den kommenden Monaten sein Portfolio für den Verpackungsbereich modernisieren und ausbauen. (Bildquelle: Kautex)

Kautex will in den kommenden Monaten sein Portfolio für den Verpackungsbereich modernisieren und ausbauen. (Bildquelle: Kautex)

Die Erweiterung des Portfolios orientiere sich noch stärker als bisher an den Bedürfnissen der Kunden, so Kautex Maschinenbau. Für verschiedene Einsatzbereiche kombiniert das Unternehmen bewährte Bestandteile aus bestehenden Produktfamilien und ergänzt sie um neue Technologien. Dadurch entstehen intelligente Produktionslösungen, die – abhängig vom Artikel und Anwendungsfall – hydraulisch, hybrid oder voll-elektrisch sein können. An allen weltweiten Produktionsstandorten sollen unter einheitlichen Qualitätsstandards die gleichen Komponenten verbaut werden. Zudem werden alle Produktfamilien mit demselben, intelligenten Betriebssystem ausgestattet.

„Die Produktoffensive ist unsere Antwort auf weltweite Kunden- und Marktbedürfnisse“ erklärt Thomas Hartkämper, CEO bei Kautex Maschinenbau. „Produktionseffizienz in der gesamten Extrusionsblasformkette, höchste Artikelqualität und Nachhaltigkeit in der Produktion stehen deshalb bei dieser mehrmonatigen Maßnahme im Vordergrund.“ Wichtige Treiber dabei seien höchste Schmelze-Qualität, maximale Energie- und Materialeinsparung sowie PCR-Verarbeitung.

Kautex arbeitet im Rahmen der neuen Strategie daran, seine führende Rolle beim Wandel und bei der Schaffung von Mehrwerten gemeinsam mit Kunden und Partnern auszubauen. Dazu gehören auch Aspekte wie maximale Ausstoßleistung, hohe Verfügbarkeit, kurze Rüst- und Wartungszeiten sowie eine einfache Bedienung. „Wir leben die neue ‚Be One‘-Kultur in der gesamten Kautex-Gruppe. Mit viel Leidenschaft, hat das weltweite Team in den letzten Monaten einen unglaublichen Job gemacht, um diese Produktoffensive auszurollen“, erklärt Hartkämper. (jhn)