Kooperation Grafe und Röhm

„Wir bieten Schnelligkeit und Flexibilität in der Entwicklung sowie kurze Lieferzeiten, Röhm steht für hervorragende Qualität.“ Mit diesen Worten beschreibt Lars Tonnecker, Head of Sales bei GRAFE, Blankenhain, die Kooperation des Masterbatch-Spezialisten mit dem globalen Chemieunternehmen. Die langjährige Zusammenarbeit mündete am 1. Juli 2020 in der Übernahme von Produktions- und Vertriebsaufgaben durch GRAFE für das Kleinmengengeschäft der eingefärbten Plexiglas-Formmassen von Röhm.

„Unsere Kunden werden von der Kombination aus Produkt- und Farbqualität, dem umfassenden Service und den schnellen Entwicklungs- und Lieferzeiten bei GRAFE profitieren“, sagt Peter Freisler, Leiter Business Management Europa bei Röhm. Tonnecker ergänzt: „Wir liefern ab 25 Kilogramm flexibel in allen Mengen innerhalb von fünf bis zehn Tagen. Neue Entwicklungen setzen wir innerhalb von drei Wochen um. Dafür werden zunächst kleinen Menge benötigt, aber daraus können später große Mengen werden – so profitieren beide Partner.“

Durch diese Kooperation wachsen zwei Unternehmen enger zusammen, deren Anspruch in Qualität und Verlässlichkeit Maßstäbe setzt.