Applikationssystem für das Besprühen von Preforms mit einem Coating. (Bildquelle: Chem-Trend)

Applikationssystem für das Besprühen von Preforms mit einem Coating. (Bildquelle: Chem-Trend)

Mit dem Preform Coating System (PCS) lassen sich Preforms direkt nach dem Spritzgießprozess definiert besprühen. Entwickelt wurde die Lösung von der Bonino Group, Alessandria, Italien, in Zusammenarbeit mit den deutschen Unternehmen Chem-Trend, Maisach Gernlinden, und Steidle, Leverkusen. „Das Preform Coating System (PCS) von Bonino reduziert Kratzer auf PET-Preforms zuverlässig durch präzises Besprühen mit Lusin Lub O 32 F. Ebenso erhöht es die Anzahl der Preforms, die in einem Octabin-Container aufbewahrt werden können, wodurch die Versand- und Lagerkosten für Preforms reduziert werden“, sagt Graziano Pestarino, Global Account Manager Thermoplastics Packaging bei Chem-Trend.

Gezielter Auftrag

Das System wird direkt nach der Spritzgießmaschine und vor dem Soft-Drop-System oder Octabin installiert. Es ist so konzipiert, dass nur der Körper der Rohlinge mit sehr hoher Präzision besprüht wird, ohne dass Beschichtungsmittel auf das Gewinde gelangt. Ein speziell entwickeltes „Safeguard“-System, das um den Halsbereich der PET-Vorformlinge installiert ist, verhindert, dass das Beschichtungsmittel in die Preforms eindringt. Diese Anwendungsmethode ermöglicht es, die Beschichtung auf den gesamten Körper aufzutragen. Dadurch werden Kratzer beim Befüllen und Entladen der Octabins deutlich reduziert. Durchschnittlich können 10 bis 15 Prozent mehr PET-Rohlinge pro Behälter transportiert werden. Mit dem Coating wird das Entformen und die Definition von Flaschen während des Blasformprozesses verbessert. Die Lebensdauer der Heizlampen bleibt ungefährdet. Außerdem wird ein Verklemmen der Flaschen in den Transportsystemen verhindert.

Nachrüsten möglich

Das System wurde von den drei Partnern mit dem Ziel entwickelt, die Art und Weise, mit der PET-Preforms beschichtet werden, zu verbessern, ohne dass das Mittel in die Rohlinge gelangt. Die daraus resultierenden sicherheitstechnischen, wirtschaftlichen und betrieblichen Vorteile, nutzen den PET-Preform-Herstellern und den Halbzeugverarbeitern.

Die Bonino Group hat eine mobile Einheit entwickelt, die sich gut in bestehende Produktionslinien integrieren lässt. Die Preforms werden nach dem Herstellen in das PCS-System umgeleitet und nach ihrer Ausrichtung einzeln besprüht. Das Gerät kann so eingestellt werden, dass es praktisch alle Preform-Designs und -Größen aufnehmen kann. Das von Steidle entwickelte, nahtlos integrierte Process Integrated Coating System (PIC) dosiert Mikromengen des Coatings und stellt sicher, dass der gesamte Körper gleichmäßig beschichtet wird.

Das Preform-Beschichtungssystem wurde exklusiv für die Verwendung mit Lusin Lub O 32 F von Chem-Trend entwickelt. Dieses für den Lebensmittelkontakt geeignete Beschichtungsmittel ist ein Hybridprodukt, das die Wirkungen eines Schmiermittels und eines Trennmittels kombiniert.