Übersicht, Kunden, Besucher, Banner, Road to Digitalisation

Die „Wir sind da.“ Technologie-Tage 2021 finden vom 9. bis 12. Juni 2021 statt. (Bildquelle: Arburg)

„Die Technologie-Tage mit jährlich rund 6.000 Besuchern sind ein weltweit bekanntes Markenzeichen von Arburg“, sagt Juliane Hehl, die als geschäftsführende Gesellschafterin den Marketing-Bereich verantwortet. Diese Marke wolle Arburg auch künftig fortführen und zwar mit dem seit über 20 Jahren erfolgreichen Konzept Technik zum Anfassen kombiniert mit persönlicher Betreuung.

Gute Rahmenbedingungen im Sommer

Doch eines ändert sich in der Tradition der Veranstaltung: Der Termin rückt vom Frühjahr in den Sommer. Hehl begründet die Entscheidung: „Durch die frühzeitige Entscheidung, den Termin in den Juni zu verschieben, nehmen wir proaktiv unsere Verantwortung gegenüber Kunden, Partnern und Mitarbeitenden wahr.“ In einer heute weiterhin vollkommen unklaren Situation setze das Unternehmen darauf, dass sich die epidemiologische Lage bis Juni 2021 zum Positiven ändern und dass außerhalb einer potenziellen Erkältungs- und Grippezeit eine Veranstaltung mit dem bewährten Erfolgskonzept möglich sein werde.

Branchen-Event seit über 20 Jahren

Seit 1999 haben über 93.000 geladene Gäste aus rund 50 Ländern die Technologie-Tage besucht, rund 50 Prozent davon sind Erstbesucher. Zu dem Erfolgskonzept des viertägigen Events im Stammhaus Loßburg gehört der einzigartige Mix aus Praxis und Theorie.

Über 50 Exponate mit Anwendungen aus allen Branchen zeigen das gesamte Leistungsspektrum auf. Dazu gehören Neuheiten, das Maschinen- und Robot-System-Portfolio inklusive Turnkey-Anlagen, zahlreiche Verfahren und digitale Produkte sowie der Pre- und After-Sales-Service. Ein absoluter Publikumsmagnet ist die Effizienz-Arena, die das jeweilige Schwerpunkthema anschaulich in Szene setzt. Hinzu kommen Expertenvorträge, Betriebsrundgänge und vor allem auch die persönliche Betreuung der Besucher durch die jeweiligen Arburg-Ansprechpartner. (jhn)