Der Metallseparator sorgt in der Kunststoffindustrie insbesondere bei Granulatherstellern und Compoundeuren dafür, dass Metalle zuverlässig erkannt und aus dem Produktionsprozess separiert werden. (Bildquelle: Sesotec)

Der Metallseparator sorgt in der Kunststoffindustrie insbesondere bei Granulatherstellern und Compoundeuren dafür, dass Metalle zuverlässig erkannt und aus dem Produktionsprozess separiert werden. (Bildquelle: Sesotec)

Das Modell besitzt eine hohe Detektionsgenauigkeit, schützt so vor durch Metallteilchen verursachten Reklamationen und die Logbuch-Funktion ermöglicht eine lückenlose Rückverfolgbarkeit. Eine gleichbleibend hohe Produktqualität ist sichergestellt. Die Metall-Separatoren für Kunststoffanwendungen bewähren sich täglich in vielen Unternehmensbereichen: im Wareneingang, in der Produktion sowie im Warenausgang. Der Freifall-Metall-Separator lässt sich an Durchlassgröße von 50 bis 250 mm anpassen und verfügt über eine verschleißfeste Ausführung.
Die Reinigung kann auch bei komplexer Einbausituation ohne Werkzeug durchgeführt werden. Der Metall-Separator ist dadurch optimal geeignet für Compoundeure, die häufig Farbwechsel und Reinigungsintervalle haben.