Sandra Höglinger ist neue kaufmännische Geschäftsführerin bei Röchling Industrial Oepping, Österreich. (Bildquelle: Röchling)

Sandra Höglinger ist neue kaufmännische Geschäftsführerin bei Röchling Industrial Oepping, Österreich. (Bildquelle: Röchling)

Die Entscheidung, die Geschäftsführung zu erweitern, wurde aufgrund des stetigen Wachstums des Standortes getroffen. Zudem entlastet Frau Höglinger den Sprecher der Geschäftsführung, Peter Eckerstorfer, der innerhalb der Industrial Division bereits übergreifende Aufgaben wahrnimmt.

Franz Lübbers, CEO Röchling Industrial, ist überzeugt, mit Frau Höglinger eine gute Wahl getroffen zu haben: „Frau Höglinger hat als Prokuristin in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet und ich bin überzeugt, dass sie für Herrn Eckerstorfer den nötigen Freiraum schaffen wird, den er benötigt, um die divisionsübergreifenden Aufgaben noch intensiver wahrzunehmen.“

Frau Höglinger ist eng mit dem Standort Oepping verbunden. „Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich. Unsere Stärke des Miteinanders prägt die Unternehmens- und Innovationskultur. Damit sichern wir gemeinsam ein nachhaltiges Wachstum am Standort“, so Sandra Höglinger.

Röchling Industrial Oepping ist innerhalb der Röchling Industrial Division das Kompetenzzentrum für Kunststoffanwendungen, insbesondere in der Papierindustrie und der Agrartechnik. Das Unternehmen fertigt Verschleißteile für die internationale Papierindustrie, den allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau, der Agrarindustrie, Ersatzteilen für die Alpinindustrie sowie Hebeschnecken aus Kunststoff für Kläranlagen in der Abwasserindustrie. Darüber hinaus ist der Standort Oepping Ansprechpartner für Halbzeuge sowie Zeichnungsteile und Individuallösungen aus technischen Kunststoffen. (sf)