PV1217_Trendbarometer_2

Im Quartals- bzw. Zwei-Monatsvergleich zeigt sich 2017 anfangs als ein Jahr permanenter Konjunkturbeschleunigung. Im ersten und zweiten Quartal lag das Wachstum mit Werten um die vier Prozent noch unter dem der beiden Vorquartale, aber deutlich über den Werten des ersten Halbjahrs 2016. Im Juli/August übersprangen die Zuwächse die Marke von fünf Prozent und lagen zwischen eineinhalb und knapp zwei Prozentpunkten über den Werten des Vorjahreszeitraums. Im September/Oktober verfehlten die Zuwächse knapp die fünf Prozent, übertrafen damit aber noch immer deutlich die Raten des Vorjahreszeitraums. In den beiden letzten Monaten des Jahres würden Zuwächse von etwa 3,5 Prozent ausreichen, um im vierten Quartal insgesamt ein Plus von vier Prozent zu erreichen. Wir rechnen aber mit Steigerungen von jeweils vier Prozent und mehr.