PV1117_Trendbarometer_1

Technische Teile und Konsumwaren, in der Branchenstatistik unter „sonstige Kunststoffwaren“ zusammengefasst,  legen im zweiten Quartal 2017 eine Verschnaufpause ein – so scheint es auf den ersten Blick. Es könnte sich aber nur um eine technische Reaktion handeln. Denn im Vorjahresquartal war die Produktion mit 7,8 Prozent (nominal: acht Prozent) gewachsen, so kräftig wie seit Jahren nicht mehr, zuletzt war das Wachstum Ende 2013 ähnlich stark. Ohne diese außergewöhnliche Vorgabe wäre jetzt ein Plus von vielleicht vier Prozent durchaus zu erwarten gewesen. Da im dritten Quartal 2016 der Produktionsanstieg im Vergleich zum zweiten Quartal wieder um einiges niedriger ausgefallen ist, ist zu anzunehmen, dass die Produktion in den Monaten Juli bis September 2017 wieder stark zulegen konnte.