PV0118_Trendbarometer_2

Das ganze Jahr 2017 war ein Jahr mit immer schneller drehender Konjunktur. Lag das erste Halbjahr noch mit Zuwächsen um die drei Prozent lediglich leicht über den Erwartungen, so beschleunigte die Konjunktur im zweiten Halbjahr auf Zuwachsraten von über fünf Prozent. Zuletzt hatte man solche Zuwächse vor dreieinhalb Jahren gesehen, um die Jahreswende 2013/14. Aber damals galt es, auch Produktionseinbußen der Vorjahresquartale auszugleichen. Dieses Mal setzte das Wachstum auf den Rekordzuwächsen der Vorjahresquartale auf.  Für 2018 legen die jetzigen Rekordwerte die Messlatte sehr hoch. Aber derzeit sind keine Entwicklungen in Sicht, die es unmöglich machen könnten, dass 2018 noch einmal eine Schippe draufgelegt werden kann. In unserer Jahresprognose (PV, 69 (2018), 01, S. 12) haben wir für 2018 ein Wachstum von etwa drei Prozent vorher gesagt.