PV1017_Trendbarometer_5

Polen hat einen rasanten Aufstieg hinter sich, und bedrängt Spanien auf seinem fünften Platz. 2016 ist der Produktionswert um 4,8 Prozent auf 12,2 Mrd. EUR gewachsen. Der Abstand zu Spanien beträgt noch 400 Mio.EUR. Die Kunststoffwarenproduktion ist sehr konsumorientiert (Baubedarfsartikel, Verpackungsmittel, Konsumwaren), entsprechend dem wachsenden Wohlstand der polnischen Bevölkerung. Technische Teile haben noch nicht ganz den Stellenwert, den sie in entwickelteren Ländern haben. Vielfach gehen sie in den Export, weil Polen hier als verlängerte Werkbank funktioniert. Viele deutsche Verarbeiter haben Zweigbetriebe in Polen aufgebaut.