PV1217_Trendbarometer_3

Wenn das Jahr 2017 zu Ende sein wird, werden die Hersteller von Verpackungsmitteln (Flaschen, Kisten, Fässer, Dosen) neunzehn Quartale, beinahe fünf Jahre, Aufschwung hinter sich haben. Und vermutlich werden sie in den ersten drei Monaten des neuen Jahre die fünf vollmachen. In der ganzen Zeit dieser langen Aufwärtsphase lag das Wachstum nie unter 2,5 Prozent, meist lag es sogar bei drei und mehr, zweimal sogar über fünf Prozent. Ein derart heftiger und lang anhaltender Aufschwung ist in der jüngeren Konjunkturgeschichte der Kunststoffverarbeitung beispiellos. Im September und Oktober, den beiden letzten verfügbaren Monaten, ging das Wachstum auf 2,5 Prozent zurück, allerdings nachdem es im Vergleichszeitraum 2016 noch um 6,1 Prozent gewachsen war. Nachdem das Plus im ersten Quartal 2017 „nur“ 2,5 Prozent betragen hatte, ist es durchaus möglich dass die Produktion Anfang 2018 wieder um drei Prozent oder mehr wächst.