PV1216_Trendbarometer_5In den letzten achtzehn Quartalen waren die Dienstleistungen nur zweimal im Minus. Sonst sind sie immer gewachsen, zum Teil recht kräftig. Im Schnitt um deutlich über fünf Prozent. Im letzten Jahr lagen sie mehrfach unter dieser Marke, aber immer über drei Prozent, im Schlussquartal 2015 dann wieder bei knapp sechs Prozent. Zu Jahresanfang 2016 war das Wachstum erneut etwas schwächer, aber im zweiten Quartal ist es wieder über sieben Prozent gesprungen. Auch im Jahr 2016 steht dieser Produktsektor wieder vor einem Rekordjahr. Dieses Jahr könnte er sogar die Hürde von 2,2 Mrd. EUR nehmen, nachdem im Vorjahr 2,1 Mrd. EUR noch knapp unterschritten wurden.