PV0817_Trendbarometer_4

In der zweiten Jahreshälfte 2016 hatte der Aufschwung bei den Baubedarfsartikeln zuerst fast alle Kraft verloren, in den letzten drei Monaten des Jahres war die Produktion gar geschrumpft. Davor war es vier Quartale nacheinander immer schneller aufwärts gegangen, zuletzt im zweiten Quartal 2016 mit 7,5 Prozent. Diese starken Zuwächse waren aber nichts anderes als der Ausgleich der Produktionseinbrüche aus den jeweiligen Vorjahresquartalen. So gesehen verlief das zweite Halbjahr 2016 ziemlich enttäuschend. Im ersten Quartal 2017 wächst die reale Produktion nun um vier Prozent, das ist der lang ersehnte „richtige“ Aufschwung. Man muss aber abwarten, wie es im zweiten Quartal ausgegangen ist, ob sich der Aufschwung wirklich weiter – so deutlich – fortgesetzt hat.