News

Chinas Ministerpräsident eröffnet Hannover Messe 2012

07.02.2012

Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eröffnet der Ministerpräsident der Volksrepublik China, Wen Jiabao, am 22. April die Hannover Messe.

China | Messe | Nachhaltigkeit

China ist in diesem Jahr Partnerland der Messe. Die Volksrepublik will den Auftritt in Hannover unter anderem dazu nutzen, ein umfassendes Modernisierungsprogramm vorzustellen. Einen besonderen Schwerpunkt legt die chinesische Industrie dabei auf intelligente Lösungen für die Nachhaltigkeit. Vom 23. bis 27. April präsentiert sich das Land unter dem Motto „green + intelligence" und unterstützt damit das Leitthema „Greentelligence" der Hannover Messe. Mit diesem neuen Schwerpunkt gewinnt China als Handelspartner und Investitionsstandort für deutsche und ausländische Unternehmen weiter an Bedeutung.

Merkel nahm die Zusage des chinesischen Ministerpräsidenten im Beisein von Wolfram von Fritsch, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe, in Peking entgegen. Von Fritsch ist Mitglied der Wirtschaftsdelegation, die die Bundeskanzlerin auf ihrer Chinareise begleitete.

Die Hannover Messe 2012 vereint acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der Messe sind Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung.

 

Weitere Infos

     
Partner-Sites
Aktuelle Ausgabe